HuWo Reisen
    
   


  
Coloured Earth, Chamarel
Als wir mittwochs endlich unseren Scooter geliefert bekamen, machten wir uns am Nachmittag auf den Weg zur Coloured Earth, einem kleinen Areal mit farbiger Erde mitten im sonst so grünen Urwald. Schon die Anfahrt zu diesem kleinen Naturschauspiel war angenehm abwechslungsreich - zunächst ging es entlang der Küste durch kleine Ortschaften bis die Straße ins Landesinnere abzweigte. Hier überwiegten vor allem die Zuckerrohrfelder, die Dörfer sind landwirtschaftlich geprägt und die kleinen indischen Tempel dürfen natürlich auch nicht fehlen. Durch die Fahrt auf dem Scooter nimmt man die Gerüche der Umgebung viel intensiver wahr.
Nach den Zuckerrohrfeldern ging es eine zeitlang durch ein sehr dichtes Waldgebiet, das dann weil man entsprechend hoch war einer üppigen, hügeligen grünen Landschaft wich.
Am Eingang zur Coloured Earth muss man den Eintritt bezahlen. Da es schon säpt war haben wir zunächst den Wasserfall am Rand links liegen gelassen und sind sofort zur farbenprächtigen Erde gefahren. Trotz der zahlreichen Touristen ist es hier angenehm und interessant. Neben der Erde gibt es noch einige Riesenschildkröten.
Danach fuhren wir zum Wasserfall zurück und schauten uns diesen in Ruhe an. Auf dem Rückweg gerieten wir leider noch in eine Regenschauer, die aber dank des angenehmen Klimas und unserer Regenjacken ohne Folgen blieb.
  www.huworeisen.deback top