HuWo Reisen
    
   


  
Chile & Argentinien 2015/2016
Schon länger geisterte das Thema Südamerika durch unsere Köpfe und nach unserem Urlaub im Südwesten, entschieden wir uns dazu dieses Thema endlich mal anzugehen. Von Interesse waren für uns Patagonien, die Atacama Wüste, die Halbinsel Valdez mit den am Strand jagenden Orcas, Iguazu und die Osterinsel.
Alles war, schon aufgrund der unterschiedlichen Jahreszeiten nicht zu vereinbaren und so verzichteten wir letztendlich auf Valdez und Iguazu und konzentrierten uns auf Chile. Der Jahreswechsel bot sich urlaubstechnisch wieder an und so konnten wir mit unseren verbleibenden Urlaubstagen für 2015 noch vier Wochen dort unten planen.
Für die Flüge war es schon fast zu spät und so mussten wir mehr oder weniger ohne Sinn und Verstand bzw. ohne großartiges Wissen über die Region die Flüge auf vier Wochen verteilen.
Wir entschieden uns für 17 Übernachtungen in Patagonien (Chile & Argentinien), 6 in der Atacama Wüste und 5 Tage auf Rapa Nui, der Rest war Reisezeit.
In der witterungsbedingt unsichersten Region der Tour planten wir viele Puffertag ein – bei schlechtem Wetter wollten wir die Chance auf besseres Wetter ein paar Tage später haben!
In zu vielen Reiseberichten hatten wir Bilder vom Gletscher im Regen mit düsteren Wolken gesehen. Strahlender Sonnenschein und blauer Himmel waren unsere Wunschvorstellung – wohl wissend, dass dies wohl eine Wunschvorstellung bleiben würde.
Also planten wir die „wenigen Sehenswürdigkeiten“ sehr großzügig; für den Perito Morena sahen wir vier Tage vor und noch einmal einen Tag drei Tage später, El Chaltén wurde mit drei Tagen noch verhältnismäßig kurz geplant und dem Torres del Paine ließen wir fünf Tage um sich bei hoffentlich prächtigem Wetter dann mal zu zeigen.
Um es vorweg zu nehmen, das Wetter hätte besser nicht sein können – wir wären auch mit der Hälfte der Zeit ausgekommen, da wir direkt am ersten Tag fast überall Königswetter hatten! Aber so etwas kann man nicht vorhersehen. So konnten wir uns alles intensiv ansehen und hatten sogar noch Zeit um eine Runde Golf zu spielen oder gemütlich Essen zu gehen oder ein Buch in der Sonne am Hotel zu lesen.

24. - 25.12.2015
Anreise nach Punta Arenas
26.12.2016
Feuerland
27.12.2015
Estancia Gregoria
Puerto Natales
28.12.2015
Fahrt nach El Calafate
Laguna Nimez
29.12.2015
Bootstour Gletscher Upsala
und Spegazzini
Perito Moreno
30.12.2015
Ice Trekking
Perito Moreno
31.12.2015
Ruhetag!!!
01.01.2016
El Chaltén
02.01.2016
Laguna de los Tres
03.01.2016
Fitz Roy
04.01.2016
Fahrt nach Puerto Natales
05.01.2016
Torres del Paine N.P.
06.01.2016
Laguna Azul
07.01.2016
Lago Grey
08.01.2016
Bootstour Grey Gletscher
09.01.2016
Base de las Torres
10.01.2016
Fahrt nach Punta Arenas
Seno Ottway
11.01.2016
Reisetag: Patagonien - Atacama
12.01.2016
San Pedro de Atacama
Valle de la Luna
13.01.2016
Laguna Chaxa
Laguna Misti & Minique
14.01.2016
Monjes de la Pacana
Valle de la Muerto
15.01.2016
Therme de Puritama
16.01.2016
Valle de la Luna
Flug nach Santiago de Chile
17.01.2016
Osterinsel
Rano Kau, Ahu Tahai
18.01.2016
Inselrundfahrt
19.01.2016
Hanga Roa, Ahu Tahai
Rano Raraku
20.01.2016
Anakena Beach
21.01.2016
Hanga Roa
Flug nach Santiago de Chile
22-23.01.2016
Rückflug über Madrid und London nach Düsseldorf
Fazit

  www.huworeisen.deback top