HuWo Reisen
    
   


  

Umgebung Portmarnock
In Portmarnock selbst gibt es neben dem langen Sandstrand, einer Pizzaria und einem kleinen Supermarkt nicht viel. Hier lohnte es sich dann nach Malahide, ca 4 km entfernt zu fahren. Hier gab es einen größeren Supermarkt, einige Pubs und vor allem einen Starbucks. In der Nähe des Ortes liegt das Malahide Castle ein sehr schönes Schloss mit riesigen Wiesen, einem Golfplatz, botanischem Garten und so weiter. Viel Zeit hatten wir an dem Tag als wir hier waren nicht und so sahen wir uns nur das Schloss von außen an und verweilten ein wenig im Park.
Neben Malahide machten wir an einem Nachmittag noch einen Ausflug auf die Halbinsel Howth, die einen schönen, kleinen Fischerhafen und einigen riesigen Yachthafen vorzuweisen hat. Etwas nördlich vom Hafen liegt noch ein Leuchtturm, den wir uns natürlich auch noch angesehen haben – gewandert sind wir hier jedoch nicht.
Die Ziele um Portmarnock herum sind schnell erreicht und liefern typische Irland-Sehenswürdigkeiten: Schloss, Fischerhafen, Leuchtturm und bieten sich als Ausflugsziel nach einer Golfrunde an. Nicht zu viel aber etwas Neues eben.





























  www.huworeisen.deback top