HuWo Reisen
    
   


  

Obertauern März 2016
Unser Auto verstand die Welt nicht mehr - es musste an allen bekannten Flughäfen vorbeifahren.
Wir machten Urlaub mit dem Auto in Europa - das war etwas ganz Neues! Für eine Woche wollten wir testen, ob uns das Skifahren denn auch wirklich Spaß macht und was für uns ist. Für diesen Versuch sind wir super gut eingestiegen. Wir hatten eine Woche in Obertauern, einem der schneesichersten Gebiete in Europa gebucht. Und dabei nicht irgendein Hotel ausgesucht, sondern eins, das man mehr oder weniger nur auf Skiern erreicht. Besser konnten wir das Experiment nicht beginnen.
Da wir nicht gerne in Europa Autofahren - insbesondere nicht in Deutschland, machten wir auf der Hinfahrt und der Rückfahrt jeweils nach der Hälfte der Strecke Station. Zwei Outletzentren erleichterten uns die Entscheidung. Am Freitag fuhren wir nach der Arbeit nach Metzingen - durch die Wetterlage und den Stau kamen wir aber nicht mehr zum shoppen, sondern mussten unseren Einkauf auf den nächsten Morgen verschieben. Auf der Rückfahrt hielten wir in Ingolstadt, gingen dort einkaufen und gut bayrisch essen. Sicherlich hätte man die 800 km auch in eine Ruck fahren können, aber es geht halt auch anders und wir wollen keinen Stress.
In Obertauern angekommen wurden wir mit einem Skidoo mit Anhänger für unser Gepäck abgeholt. Von da an ging alles nur noch auf Skiern! Es ist so angenehm runter in den Skikeller zu fahren, die Schuhe anzuziehen und mit den Skiern kurz an die Piste zu gehen und um dann loszufahren. Das ist Luxus pur - kein Busfahren, Parkplatz suchen oder von sonst wo anreisen. Absolut ideal und die Ruhe, die man hat, wenn die Lifte stillstehen ist einfach unbeschreiblich. Das Hotel ist einfach spitze, die Zimmer geräumig mit allem was man so braucht, das Essen absolut phantastisch und wenn man mal keine Lust zum Skifahren hat, kann man es sich mit Blick auf die Berge gemütlich machen.
Leider spielte das Wetter in der Woche nicht so mit. An den ersten drei Tagen schneite es - an einem sogar so stark, dass das Skifahren nur am Nachmittag möglich war. Danach besserte es sich etwas, einen Traumtag gab es nicht komplett, aber einmal kam die Sonne heraus, der Himmel war blau und man sah die ganze Bergwelt um einen herum - unglaublich. Das machte vielleicht Spaß. Leider hielt es nur bis mittags.
Trotz des etwas blöden Wetters möchten wir die Woche nicht missen. Wir haben sogar schon wieder für's nächste Jahr gebucht!
Unterkunft: Berghotel Sonnhof Obertauern


  www.huworeisen.deback top