HuWo Reisen
    
   


  
Redington Shores
Nach dem Schiff ging es über Orlando mit OutletShoppen zielstrebig zum Strandappartement nach Redington Shores. Es war noch genauso herrlich wie wir es in Erinnerung hatten – mit einem kühlen Bier ließen wir uns erst einmal auf der Terrasse nieder und genossen den Blick auf den Strand und das Meer. Außer einer neuen Küche – die hatte es echt nötig – war alles noch so wie früher.
Am Abend gingen wir einkaufen und holten uns alles was wir schon immer mal ausprobieren wollten – Mikrowellenspeck, Käsenudeln usw. Wir erkundigten uns auch direkt bei Publix nach einem Thanksgiving Essen, das wir dann auch bestellten. Es musste nur abgeholt und dann entsprechend den Anweisungen im Ofen erhitzt werden. So kamen wir „kochunfähigen“ an ein traditionelles, amerikanisches Thanksgiving Essen und konnten doch den Tag ruhig an der Beach verbringen.
Später holten wir uns noch Baseballhandschuhe und entdecken unsere Freude am „Bälle werfen“ wieder. So einen Strand vor der Haustür zu haben ist schon echt eine tolle Sache.
Uns gefiel es viel zu gut, so dass wir das Golfen für zu Hause aufgehoben haben. Die Schläger fuhren unverrichteter Dinge wieder zurück!
Nicht sehr oft haben wir uns von unserem Domizil entfernt, wenn dann am Abend und dann zum shoppen (WalMart, BestBuy, „normale Mall“, Target, Home Depo – alles in der Nähe) oder Proviant auffüllen. Leider ist die Zeit in diesem herrlichen Appartement wieder viel zu schnell vorbeigegangen.


  www.huworeisen.deback top