HuWo Reisen
    
   


  
Valdez - Matanuska Glacier
Heute mussten wir Valdez schon wieder verlassen - leider ohne die Berge, die den Ort einkesseln gesehen zu haben. Wir kamen gut voran und erreichten unseren Übernachtungsort früher als gedacht - zeitlich aber so gut, dass wir unsere Hütte noch auf eine Premium upgraden konnten. Wettertechnisch sah es halt so aus als würde man sich eher drinnen wie draußen aufhalten.
Trotzdem packen wir unsere aus Deutschland mitgebrachten Steigeisen ein und fuhren nach einer kurzen Pause an der Lodge zum Matanuska Glacier um uns dort ein wenig die Beine zu vertreten. Die Wolkendecke lockerte immer mal wieder etwas auf und das Klettern auf dem Gletscher machte viel Spaß - ohne die Steigeisen hätten wir aber kaum eine Chance gehabt uns fortzubewegen.
Nach einer doch länger als gedachten Zeit auf dem Gletscher fuhren wir wieder zurück zur Cabin und machten es uns dort für den Abend gemütlich. Aufgefallen ist uns, dass in Alaska die Gletscher dreckiger wirken - es gibt viele dunkle, fast schwarze Stellen - im Vergleich zu den Gletschern in Patagonien.

  www.huworeisen.deback top