HuWo Reisen
    
   


  
Homer/Homer Spit
Natürlich fuhren wir am frühen Morgen noch mal an der Flussmündung vorbei und beobachteten die Armada der Dipnetter, aber die Lachse ließen auf sich warten. Wir fuhren bei schönstem Wetter nach Homer unserer Station für die nächsten Tage. Beflügelt vom schönen Wetter und dem noch nicht vorhandenen Verkehr kamen wir recht zügig nach Homer und fuhren direkt weiter nach Homer Spit, das wir im schönsten Wetter zu Fuß erkundeten.
A ußer shoppen und essen hat Homer Spit nicht viel zu bieten, aber es war genau das was wir bei so einem tollen Wetter brauchten. Wir gingen ein wenig am Hafen und am Strand entlang, fotografierten was die Kamera so mitmachte, tranken zwei IPA's im Salty Dawg Saloon und ließen uns eine Pizza mit Blick auf Meer, Gletscher und Berge schmecken.
Am Nachmittag kamen die Boote vom Fischen zurück und die geangelten Fische wurden am Hafen in der Nähe des Salty Dawg Saloon präsentiert und danach filetiert. Ziemlich interessant was da so alles aus dem Meer gefischt wurde.


  www.huworeisen.deback top