HuWo Reisen
    
   


  

Wir sind ziemlich früh nach baltimore hinein gefahren und konnten so sightseeing by car - zumindest für einen bestimmten Teil machen. Unsere Füße waren noch von Washington platt und mussten ein wenig geschont werden.
So haben wir uns also die alte Stadt, dort wo u.a. die Bibliothek steht mit den alten Gebäuden angesehen, sind dann zum Stadion gefahren, haben uns dort umgesehen und sind dann zum Inner Harbor gefahren und haben uns dort wieder umgesehen.
Vom Observation Level (Top of the World) des World Trade Center konnte man baltimore von Oben sehen; dieser Besuch war lohnenswert wohingegen wir die Besichtigungen der im Hafen liegenden Schiffe sowie des Aquariums uns gespart haben. Dies sind Dinge, die man sich auch zu Hause ansehen kann - Ausnahmen mit besonderen oder einmaligen Exponaten gibt es natürlich immer. Wir verbringen die Zeit lieber damit uns im Freien aufzuhalten und das gute Wetter zu nutzen - zu sehen gibt es „draußen“ eh genug.
Nachdem wir es uns am Inner Harbor haben gut gehen lassen, sind wir noch zum Federal Hill auf der anderen Seite des Hafens gefahren. Von hier hat man, da er etwas erhöht liegt, ebenfalls einen sehr schönen Blick auf die Stadt und den Hafenbereich.

  www.huworeisen.deback top